HUNDEPHYSIOTHERAPIE SUNDERN
Kerstin Milz (ehem. Hilgenberg)
 
 


THERAPIE - PRÄVENTION - REHABILITATION - SCHMERZLINDERUNG

Kerstin Hilgenberg | HUNDEPHYSIOTHERAPIE SUNDERN


Vielleicht bemerken Sie seit einiger Zeit, dass Ihr Hund sich seltsam oder ungern bewegt?

Springt er nicht mehr auf das Sofa oder ins Auto?

Hat er keinen Spaß mehr an langen Spaziergängen?

Hatte Ihr Hund eine Verletzung oder eine Operation?

Oder ist Ihr Vierbeiner einfach nur ein „Senior“ und leidet unter Verschleißerkrankungen wie z.B. Arthrose?


Sie möchten ihm gerne helfen, wissen aber nicht was er hat und wie Sie ihm Erleichterung verschaffen können?

Sie wollen die Behandlung nicht (ausschließlich) auf Medikamente stützen?

Vielleicht kann die Hundephysiotherapie Ihnen in diesem Fall weiterhelfen.


Der Hauptschwerpunkt liegt in der Schmerzlinderung.

Weitere Aspekte sind Muskelaufbau, der Erhalt bzw. Wiedererlangen der Gelenkbeweglichkeit
und das Bewusstmachen von Bewegungen.


Die Behandlungsprinzipien wurden aus dem Humanbereich abgeleitet.

Das Skelett- und Muskelsystem des Vierbeiners ist, von geringen anatomischen Besonderheiten abgesehen,
absolut identisch und mit dem des menschlichen Körpers zu vergleichen. Daher lassen sich auch fast alle Behandlungsmethoden auf den Hund übertragen.


Die Akzeptanz der Hunde gegenüber der Behandlung ist sehr gut.